Dicom herunterladen

  • Uncategorized

Aus Sicht von Ärzten, Medizinstudenten und Klinikern sollten bei der Suche nach einem DICOM-Viewer folgende Punkte berücksichtigt werden: Überlagern Sie ein farblich zugeordnetes PET-Bild auf einen CT-Scan, um anatomische Referenzen für Regionen mit erhöhten FDG-Aufnahmewerten (Fluorodeoxyglucose) zu erhalten. Verwenden Sie das Ellipsenwerkzeug, um die maximalen, minimalen und durchschnittlichen Werte von SUVbw (Standardized Uptake Value berechnet mit Körpergewicht) in einem bestimmten Bereich zu messen. Die Bildfusion kann auch auf andere bildgebende Modalitäten wie Magnetresonanz angewendet werden, z.B. können DWI-Bilder mit T1- oder T2-gewichteten Scans verschmolzen werden. Insgesamt ist Free DICOM Viewer eine gute Wahl für diejenigen, die einen einfachen, aber effektiven DICOM Viewer suchen. Die App ist zwar sehr einfach im Design und Build, bietet jedoch funktionale Tools, mit denen jeder die Daten eines Patienten anzeigen und verstehen kann. Es funktioniert sehr gut und erfordert kleine Lagerung. Darüber hinaus ist es absolut kostenlos und erfordert keine zusätzlichen Spezifikationen. Es ist ein Cloud-basierter DICOM-Viewer und kann von Laptops, Desktops, Smartphones und Tablets aus aufgerufen werden. Es ist sehr nützlich, wenn ein Team von Fachleuten DICOM-Bilder zwischen ihnen teilen muss. NextCloud ist als mobile App verfügbar, und Benutzer können Bilder synchronisieren, chatten und Bilder und Notizen mit der App teilen. Es ist jedoch nicht für Bildänderungen und -analysen zu lassen.

Die meisten DICOM-Anwendungen lesen heute gängige Bildgebungsmodalitäten wie CT-, MRT- und Ultraschallbilder. Für die Behandlungsplanung sind Funktionen wie die multiplanare Rekonstruktion (MPR), insbesondere die 3D-Rekonstruktion, erforderlich. Volumen-Rendering, Maximale und minimale Intensität Projektionen (MPS) helfen in der Diagnose sowie in der Forschung. Bildfusion, wie PET zu CTs oder PET zu MRTs können auch bei der Diagnose und Berichterstattung helfen. DICOM (Digital Imaging and Communications in Medicine) ist ein Standardformat, mit dem medizinische Sprossen medizinische Bilder unabhängig von ihrem geografischen Standort oder den von ihnen genutzten Geräten anzeigen, speichern und freigeben können, sofern diese Geräte das Format unterstützen. DICOM-Bilder müssen über eine bestimmte Software namens DICOM-Viewer angezeigt werden, die das Format lesen und anzeigen können. Die Bilder werden zusammen mit den entsprechenden Patientendaten oft in einer großen Datenbank namens Picture Archiving and Communication System (PACS) gespeichert. Der Zweck einer DICOM-Anwendung besteht darin, Informationen im PACS über die bildgebende Untersuchung zusammen mit Patientendaten zu speichern und bei Bedarf medizinische Bilder anzuzeigen und zu interpretieren (und möglicherweise zu bearbeiten), die aus dem PACS abgerufen werden.

DICOM-Bilder sind einzigartig in der Tatsache, dass sie neben den Bilddaten auch Patienteninformationen enthalten. Sie können einige Beispiel-DICOM-Bilder von hier herunterladen. Diese Software, die sich an Studenten richtet, ermöglicht die Anzeige und Verarbeitung von DICOM-Dateien. Es ermöglicht Zoomen, Bildausrichtung und Anpassung, aber nicht erweiterte Funktionen. Online-Support ist verfügbar. Zum Beispiel sind einige Software nur für die grundlegende Anzeige gedacht. Daher verfügen sie nicht über zusätzliche Funktionen wie Freigabe oder Speicherung. Einige Anwendungen haben die Möglichkeit, Daten als JPEG- oder GIF-Dateien zu exportieren, die in Unterricht und Präsentationen verwendet werden können.

DICOM-Software für Kliniken kann Bilder bis zu einem gewissen Grad auf Mini-PACS-Servern speichern. Einige Software bietet auch erweiterte Funktionen, wie Anonymisierung, die besonders nützlich ist, wenn klinische Forschung durchzuführen. Der Navegatium DICOM Viewer wurde speziell für Touchscreen-Computer und Tablets entwickelt und kann bei Verwendung auf diesen Geräten sehr schnell und einfach verwendet werden. Es bietet MPR, MIP und simulierte Rekonstruktionen. Das Layout und die Ansichten können gemäß den Benutzereinstellungen angepasst werden. Es kann direkt in PACS integriert werden, bietet aber keine Speicherung, Import und Freigabe.

Close Menu